PULSE PARK: Relational Architecture No. 14

17/08 – 17/09/2012

 

Rafael Lozano-Hemmer

Interaktive Installation

Ein Programmbeitrag von Urbane Künste Ruhr zur Ruhrtriennale 2012

Der urbane Raum trägt etwas Vorläufiges in sich. Er dient der Aushandlung unterschiedlicher Interessen und ist dementsprechend in seiner räumlichen und individuell wahrgenommenen Realität wandelbar. In seiner Reihe Relational Architecture bietet der kanadisch-mexikanische Künstler Rafael Lozano-Hemmer Werkzeuge an, um temporär den urbanen Raum zu formen. Mit Einbruch der Dämmerung verwandelt "Pulse Park" den Westpark an der Jahrhunderthalle Bochum in ein Lichtermeer, das durch die Herzschläge der Passanten zum Leben erweckt wird. Ein frei zugänglicher, computergesteuerter Sensor misst die elektrische Aktivität des Herzens von jedem Stadtbewohner und Festivalbesucher, der den Sensor für einige Sekunden berührt. Der Computer übersetzt die aufgenommenen Daten in Licht- und Toneffekte, die den gesamten Park pulsieren lassen und einen urbanen Begegnungsraum definieren.

16. August - 16. September 2012
Westpark an der Jahrhunderthalle Bochum
täglich 21.00 bis 1.00 Uhr, Eintritt frei
Eröffnung: 16. August 2012, 21.30 Uhr in Anwesenheit des Künstlers

Mit rund 13.000 Besuchern ist "Pulse Park" am 16. September zu Ende gegangen. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die rege Teilnahme.

Ein Video zu "Pulse Park" finden Sie hier.

 

Preisverleihung Children's Choice Awards

"Pulse Park" wurde bei den Children's Choice Awards der Ruhrtriennale mit gleich zwei Preisen ausgezeichnet. Christiane Dörken, Projektmanagerin bei Urbane Künste Ruhr, nahm die Awards für "Beste Beleuchtung" und "Die Show, mit der ich mich am meisten identifizieren konnte" stellvertretend für Rafael Lozano-Hemmer entgegen und bedankte sich bei der Kinderjury. Die Preisverleihung fand am 30. September 2012 in der Jahrhunderthalle Bochum im Rahmen von No Education statt.

 
 

Alle weiteren Gewinner sowie Informationen zu den Children's Choice Awards finden Sie hier.

 

Rafael Lozano-Hemmer

Rafael Lozano-Hemmer, geboren 1967 in Mexiko, studierte physikalische Chemie an der Concordia University in Montréal, Kanada. Lozano-Hemmers kinetische Skulpturen, interaktive Environments, Videoinstallationen und Fotografien werden weltweit ausgestellt. Er entwickelte Arbeiten für Veranstaltungen anlässlich der Millenium-Feierlichkeiten in Mexiko-Stadt, der Eröffnung des YCAM Center in Japan, der EU-Erweiterung in Dublin, dem Gedenken an das Tlatelolco Studenten Massaker in Mexiko, den 50. Geburtstag des Guggenheim Museum in New York oder die Olympischen Winterspiele in Vancouver. Auch bei Kunstbiennalen und -triennalen in Havanna, Istanbul, Liverpool, Montreal, Moskau, New Orleans, Sevilla, Seoul, Shanghai, Singapur und Sydney ist Rafael Lozano-Hemmer vertreten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Termine

In unserem Kalender finden Sie aktuelle Termine dieses Projekts und archivierte Termine.

  • Eröffnung Pulse Park
    Eröffnung der Lichtinstallation von Rafael Lozano-Hemmer
  • Eröffnung Pulse Park
    Eröffnung der Lichtinstallation von Rafael Lozano-Hemmer
  • Eröffnung Pulse Park
    Der Dortmunder Westpark bei Eröffnung von Pulse Park
  • Werkvortrag RLH
    Werkvortrag von Rafael Lozano-Hemmer, dem Künstler von Pulse Park