NEW INDUSTRIES FESTIVAL

14/09 – 02/03/2014

 

Von September 2013 bis März 2014 beschäftigt sich das internationale Festival mit der Vergangenheit und Zukunft der Industrie: mit Ausstellungen, Installationen, Konferenzen, Workshops, Filmprogrammen und Performances. Das NEW INDUSTRIES FESTIVAL beleuchtet den immensen Einfluss der Industrie auf unsere Gesellschaft – gestern und heute – und fragt darüber hinaus, welchen gestalterischen Einfluss wir auf die Mechanismen von Industrie- und Arbeitswelt haben.

Was passiert mit Menschen und Landschaften im Prozess der (De-)Industrialisierung? Wie vertragen sich Industriekultur und Kulturindustrie? Gibt es in den ehemaligen Industrienationen nach dem Ende des Industriezeitalters noch industrielle Arbeit – und wenn ja, wie sieht sie aus? Was ist der Wert von Arbeit nach dem Ende der Fabrikarbeit – und was, wenn sich die Fabrik über die ehemaligen Fabrikwände hinaus ausdehnt? Sind "Creative Industries" Industrien im herkömmlichen Sinne?


Programm:

(das Programmheft kann hier heruntergeladen werden: Programm New Industries Festival)

  • MOVING TYPES – Lettern in Bewegung
    Ausstellung (U2_Kulturelle Bildung), Dortmunder U, 6. Etage, 28.9.2013 - 2.2.201

Das Dortmunder U präsentiert das NEW INDUSTRIES FESTIVAL in Zusammenarbeit mit Urbane Künste Ruhr, dem Hartware MedienKunstVerein, der TU Dortmund und U2_Kulturelle Bildung.

Hauptförderer: Kulturbüro Stadt Dortmund; Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW; Sparkasse Dortmund; DSW21
Unterstützer und Kooperationspartner: LWL-KULTUR Stiftung; Regionalverband Ruhr
Medienpartner: ARTE Creative; De:Bug; Ruhrgestalten


Bereits vergangene Veranstaltungen:

  • MACHINA eX: HEDGE KNIGHTS
    Live-Adventure-Game (Urbane Künste Ruhr, HMKV), 3. - 5.10.2013
     
  • JENS HEITHOHANN: I PROMISE, I AM THE FUTURE
    Performativer Rundgang (Urbane Künste Ruhr, HMKV), Dortmunder Unionviertel, 13.10. - 17.11.2013
     
  • NEW INDUSTRIES KONFERENZ: Geld und Schulden in der postindustrialisierten Welt
    Konferenz (HMKV), RWE Forum, Kino im U, 16.-19.1.2014
     
  • UTOPIA STOCK EXCHANGE – Die Präsenzbörse für lokale Utopien
    Börsenspiel (Urbane Künste Ruhr, HMKV), Dortmunder U, 6. Etage, 18.1.2014, 19:30 Uhr
    utopiastockexchange.de
     
  • INDUSTRIAL (Research)
    Forschungsabteilung (HMKV), Dortmunder U, 6. Etage, 14.9.2013 - 26.1.2014
     
  • REQUIEM FÜR EINE BANK
    Ausstellung (Urbane Künste Ruhr, HMKV), Dortmunder U, 3. Etage, 14.9.2013 - 26.1.2014
     
  • AXEL BRAUN: Zugunsten einer Gesellschaft von morgen, für die wir heute schon bauen
    Rauminstallation (HMKV), Dortmunder U, 3. Etage, 14.9.2013 - 26.1.2014

 

Termine

In unserem Kalender finden Sie aktuelle Termine dieses Projekts und archivierte Termine.

  • Historische Glasfassade am Dortmunder Hauptbahnhof
    Historische Glasfassade am Dortmunder Hauptbahnhof
  • Jens Heitjohann: In Begleitung
    Jens Heitjohann: In Begleitung
  • Requiem für eine Bank - Carmen Losmann: Work Hard Play Hard (Videostill, 2011)
    Requiem für eine Bank - Carmen Losmann: Work Hard Play Hard (Videostill, 2011)
  • Requiem für eine Bank - Claire Fontaine: Sell your Debt (Neon, 2012)
    Requiem für eine Bank - Claire Fontaine: Sell your Debt (Neon, 2012)
  • machina eX: Hedge Knights
    machina eX: Hedge Knights
  • UTOPIA STOCK EXCHANGE: Handel mit Träumen
    UTOPIA STOCK EXCHANGE: Handel mit Träumen
  • UTOPIA STOCK EXCHANGE: Börse für gute Ideen im Dortmunder U
    UTOPIA STOCK EXCHANGE: Börse für gute Ideen im Dortmunder U