Pressemitteilungen

URBAN LIGHTS RUHR – Vorstellung der Künstlerprojekte in Hamm

11/09/2014

Ein Lichtkunstparcours von Urbane Künste Ruhr in Kooperation mit der Stadt Hamm

11. September 2014, Hamm – Urbane Künste Ruhr veranstaltet die zweite Ausgabe von URBAN LIGHTS RUHR vom 25. September bis 11. Oktober 2014 im öffentlichen Stadtraum von Hamm. Mit LAB[au], plastique fantastique, Sans façon, RaumZeitPiraten und Jun Yang werden fünf internationale Künstler und Künstlergruppen Ende September Hamm in einen urbanen Lichtparcours verwandeln. Zehn Kunstinstallationen werden in der Innenstadt zu sehen und erfahren sein. Diese setzen sich unterschiedlich mit dem Thema Lichtkunst und Lichtgestaltung im öffentlichen Raum auseinander.

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch
am Donnerstag, den 18. September 2014, um 10 Uhr,
im Infopavillon,
Heinrich-Reinköster-Straße 6,
59065 Hamm.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an presse@urbanekuensteruhr.de.

Heinz-Martin Muhle, Leiter Stadtplanungsamt der Stadt Hamm, Ulrich Weißenberg, Fachbereichsleiter Kultur der Stadt Hamm, und Katja Aßmann, Künstlerische Leiterin Urbane Künste Ruhr, werden bei dem Gespräch anwesend sein. Sie stellen das Projekt und die Künstler mit ihren Kunstwerken vor.

URBAN LIGHTS RUHR
25. September bis 11. Oktober 2014
jeweils von Donnerstag bis Samstag
16 bis 24 Uhr im Zentrum von Hamm

Eröffnung
25. September 2014, 18 Uhr
Infopavillon

Kuratorenführung
26. September 2014, 19 Uhr
Infopavillon

www.urbanekuensteruhr.de

Pressekontakt:
Virgilio Pelayo jr.
T +49 (0)209 60507 212
F +49 (0)209 60507 399
presse@urbanekuensteruhr.de

Urbane Künste Ruhr
Leithestraße 35
45886 Gelsenkirchen