Pressemitteilungen

Tower / Instant Structure for Schacht XII

27/06/2013

PRESSEINFORMATION

Tower / Instant Structure for Schacht XII
eine monumentale Installation von rAndom International
Ein Beitrag von Urbane Künste Ruhr zur Ruhrtriennale 2013
(23. August – 6. Oktober 2013)

Im Auftrag von Urbane Künste Ruhr errichtet rAndom International auf Schacht XII des UNESCOWelterbes Zollverein eine monumentale und zugleich flüchtige Skulptur. Das Londoner Künstlerkollektiv nutzt den Rohstoff Wasser, um einen vergänglichen Turm aus unzähligen (Wasser‐)Tropfen zu erschaffen: Tower / Instant Structure for Schacht XII. rAndom International verleiht den Wassermassen die Gestalt eines Turms, den der Besucher begehen oder aus der Ferne betrachten kann. Der Tower entsteht und verschwindet. Das Geräusch des „Regens“ ist überwältigend. Feuchtigkeit hängt in der Luft. Die „simulierte Struktur“ des Tower steht in Kontrast zu der statischen Architektur des Welterbes Zollverein. Die performative Installation erforscht die Annäherung und Interaktion des Besuchers mit einer historischen industriellen Stätte.

Zu erleben ist Tower / Instant Structure for Schacht XII täglich von 10.00 Uhr morgens bis 1.00 Uhr nachts.

Urbane Künste Ruhr entwickelt jährlich einen Beitrag zur Ruhrtriennale, der sich auf den urbanen Raum der industriekulturellen Spielorte bezieht. Im Jahr 2012 wurde mit großem Erfolg die interaktive Lichtarbeit Pulse Park des kanadisch‐mexikanischen Künstlers Rafael Lozano‐Hemmer an der Jahrhunderthalle Bochum realisiert.

rAndom International
Das Londoner Studio rAndom International schafft Kunstwerke und Installationen, die menschliches Verhalten und Interaktion erkunden. Dabei arbeiten sie überwiegend mit Licht, Bewegung und Wasser. Das 2005 gegründete Studio, bestehend aus Stuart Wood, Florian Ortkrass und Hannes Koch, nutzt Fragmente künstlicher Intelligenz, um Wechselwirkungen zwischen animierter und realer Welt zu erzielen. rAndom International arbeitet mit einem wachsenden Team verschiedener Disziplinen in einer umgebauten Lagerhalle in Chelsea, London. Erst kürzlich erzielte rAndom International mit der Installation Rain Room im Londoner Barbican Centre und dem MoMA PS1 in New York einen phänomenalen Erfolg in der internationalen Kunst‐ und Kulturszene.

23. August bis 6. Oktober 2013
Welterbe Zollverein, Schacht XII, Kohlenwäsche
Arendahls Wiese, 45141 Essen
Eröffnung: 23. August 2013, 16.30 Uhr
täglich 10.00 bis 1.00 Uhr, Eintritt frei
Künstlergespräch mit rAndom International
8. September 2013, 20 Uhr, am Kunstwerk
Partner und Förderer: Stiftung Zollverein; Stadtwerke Essen


www.ruhrtriennale.de