Pressemitteilungen

DAS DETROIT-PROJEKT – Vernissage der One Man Sauna von modulorbeat

15/05/2014

Am 17. Mai 2014 findet im Rahmen von DAS DETROIT-PROJEKT die Vernissage der Installation One Man Sauna von modulorbeat statt. Katja Aßmann, künstlerische Leitung Urbane Künste Ruhr, wird zu diesem Anlass ein Gespräch mit den Künstlern führen und die Arbeit eröffnen. 

15. Mai 2014, Bochum: Das Kunstprojekt One Man Sauna resultiert aus dem Recherche-Labor „Borderlands“, das sich mit den Grenz- und Übergangsräumen der Stadt Bochum als einem Teil des urbanen Systems Ruhrgebiet auseinandersetzt. Ausgehend von der Behauptung, dass der Grenzraum Bochums ein zusammenhängender Wahrnehmungsraum sei, wurde diese Zone ganz unabhängig von der gewohnten Lesart der Abhängigkeiten von Peripherie und Zentrum betrachtet und analysiert. Mit den Arbeitsblättern dieser Recherche, den „Feuilles de travail“, collagierten modulorbeat Fotografien typischer Randzonen Bochums mit einer Textsammlung zum Thema „Nichtstun“.

Daran anknüpfend baut das Künstlerkollektiv die One Man Sauna auf einer Fabrikbrache in Bochum: Ein 7,5 Meter hoher Turm aus aufeinander gestapelten Betonfertigteilen, die eigentlich für den Bau von Schachtanlagen verwendet werden, beherbergt eine Sauna für eine Person. Diese ist in übereinander liegende Funktionsschichten gegliedert: ein Tauchbecken unten, die Saunazelle auf der mittleren Ebene und ein Ruheraum mit Blick in den Himmel ganz oben. Steigleitern verbinden die drei Ebenen.

modulorbeat ist ein Netzwerk aus Architekten, Urbanisten und Designern mit Sitz in Münster. Sie arbeiten im Spannungsfeld von Stadt und Landschaft, generieren ambitionierte Projekte und Studien sowie dialogische Planungsprozesse. Bekannt wurden sie mit ihren temporären experimentellen Bauten, die unter anderem in Berlin, Barcelona, Lissabon und Mailand zu sehen waren.

Vernissage One Man Sauna von modulorbeat
17. Mai 2014, 16 Uhr
Ausstellungszeitraum: 17. Mai bis 4. Juli 2014, freitags bis sonntags, 16 – 21 Uhr
Industriebrache hinter Bessemer Straße 30
44793 Bochum

Eintritt frei

Wir freuen uns über Ihren Besuch und bitten um Ankündigung der Vernissage.

DAS DETROIT-PROJEKT

Das Sommerfestival des DETROIT-PROJEKTS dauert vom 26. April bis zum 5. Juli 2014. Die Besucher erwartet auf den Straßen und an 20 Orten in der gesamten Stadt Bochum ein vielfältiges Programm internationaler Künstler und regionaler Partner.

Alle Termine des Festivals unter: www.thisisnotdetroit.de

DAS DETROIT-PROJEKT ist ein Projekt von Schauspielhaus Bochum und Urbane Künste Ruhr.
Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Kunststiftung NRW.
Medienpartner: K.West

www.thisisnotdetroit.de
www.schauspielhausbochum.de
www.urbanekuensteruhr.de