Lippeverband

Der Lippeverband wurde 1926 als Wasserwirtschaftsverband für den Fluss mittlere und untere Lippe gegründet. Er hat von Anfang an eng mit der Emschergenossenschaft als dem ältesten deutschen Wasserverband kooperiert. Beide Verbände arbeiten unter dem Dach einer einheitlichen Organisationsstruktur zusammen. Die wichtigsten Aufgaben sind Abwasserreinigung, Sicherung des Abflusses, Hochwasserschutz und Gewässerunterhaltung. Der Lippeverband betreibt 51 Kläranlagen, 127 Pumpwerke und betreut 408 Kilometer Wasserläufe sowie 113 Kilometer geschlossene Abwasserkanäle. Sein gesetzlicher Auftrag ist es, ohne wirtschaftliches Eigeninteresse für die Daseinsvorsorge aller Bürger zu arbeiten. Gemeinsam mit dem Lippeverband und anderen Kooperationspartnern setzt Urbane Künste Ruhr ÜBER WASSER GEHEN – land gewinnen um.

Logo Lippeverband