Wolf Vostell

Wolf Vostell (* 1932 in Leverkusen; † 1998 in Berlin) war einer der Mitbegründer der Fluxus-Bewegung, die im Jahr 1962 ins Leben gerufen wurde. Seit den frühen 1960er-Jahren setzte Vostell in seinen Arbeiten eine Vielzahl von Medien und Materialien ein und veranstaltete Happenings auf internationalem Terrain. Neben Georg Maciunas und Nam June Paik war er bei der Organisation des berühmten »Festum Fluxorum« in Wiesbaden beteiligt. Seine Happenings gestalteten sich als Aktionskunst, in der vor allem der jeweilige Ablauf und der Publikumsbezug zu vorbestimmten Größen wurden. Vostellls Arbeiten ist meist ein ausgeprägter Aktualitätsbezug inhärent.

Projekte