Tobias Rehberger

Tobias Rehberger produziert sowohl raumfüllende Installationen als auch minimale künstlerische Eingriffe sowie Filmprojekte. Indem er bekannte Elemente aus Architektur, Design und Kunstgeschichte verknüpft, hinterfragt er die Funktion von Dingen und Situationen sowie die Autorenschaft von Werken. Rehberger studierte 1987 bis 1992 an der Städelschule in Frankfurt bei Thomas Bayrle und Martin Kippenberger. Seit 2001 hat er dort eine Professur für Bildhauerei. Für die Gestaltung der zentralen Cafeteria auf der Biennale di Venezia im Sommer 2009 wurde er mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.

emscherkunst.de