Tellervo Kalleinen und Oliver Kochta-Kalleinen

Tellervo Kalleinen, Jahrgang 1975, ist eine bildende Künstlerin aus Helsinki, die hauptsächlich in den Bereichen Film und Performance. Kalleinen studierte an der Finnish Academy of Fine Arts sowie an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg und an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Darüber hinaus absolvierte sie eine Ausbildung in chinesischer Medizin.

Oliver Kochta-Kalleinen, Jahrgang 1971, studierte an der Hochschule für Bildende Kunst Hamburg und an der Finnish Academy of Fine Arts.

Die langfristige Zusammenarbeit zwischen Tellervo Kalleinen und Oliver Kochta-Kalleinen begann 2003 mit der Organisation des First Summit of Micronations in Helsinki (Amorph!03 festival). Breite Aufmerksamkeit erhielten beide mit dem Complaints Choir Project, das 2005 startete und bis heute weltweit Verbreitung findet. Seitdem realisieren sie partizipative, filmische und performative Projekte. Sie sind Mitglieder der Gruppe YKON und der Speech Karaoke Action Group. Ihre Ausstellungen wurden weltweit gezeigt, u.a. in Tokyo, New York City, Zürich, Kassel, Tallinn, Helsinki, Ghent, Buenos Aires und Linz.

2012 wurden Kalleinen und Kochta-Kalleinen mit dem AVEK-Preis ausgezeichnet.


 

investmentzone.info/...