Rita McBride

Rita McBrides Installationen stellen eine veränderte Position von Skulptur dar: Sie vergegenwärtigen Strukturen des Modernismus in Architektur, Urbanität und Design, reflektieren dessen Utopien, befragen Ästhetik und Materialität und inszenieren sie für neue Anschauungen. McBrides Objekte sind physisch nutzbar und sozial kommunikativ. Seit 2003 ist McBride Professorin an der Kunstakademie Düsseldorf.

emscherkunst.de