red park

Die Arbeiten von red park bewegen sich zwischen Performance und Live-Art und basieren oft auf der Aneignung performativer Modelle des Alltagslebens. Sie werden als Expedition oder Einkaufsbummel konzipiert, funktionieren nach dem Modell von Glücksspielautomaten und anderen Maschinen oder nutzen Textformen wie Listen und Gebrauchsanweisungen.
Für Archipel in√est entwickelt red park gemeinsam mit random people eine Soap fürs Ruhrgebiet, zu sehen als Film und im öffentlichen Raum.

red-park.net/