Michael Sailstorfer

Michael Sailstorfer setzt in seinem Werk Alltags-Gegenstände und -Prozesse in neue Beziehungen zueinander. Er hinterfragt den klassischen Skulpturbegriff und erweitert ihn mit seinen aufwendig gestalteten Kunstwerken, die häufig in Verbindung zur Natur stehen. Sailstorfer absolvierte sein Studium von 1999 bis 2005 an der Akademie für Bildende Künste in München. 2003 ging er für ein Jahr nach London, um seine Ausbildung am Goldsmith College fortzuführen. Im selben Jahr erhielt er ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Zuletzt wurde Michael Sailstorfer mit dem Vattenfall Contemporary 2012 ausgezeichnet und ist Preisträger des Kunstpreises junger westen 2011.

emscherkunst.de