M+M

Das Künstlerduo M+M arbeitet an der Schnittstelle zwischen Bildender Kunst und Film. Das Künstlerduo unternimmt Eingriffe in vernetzte Lebensbereiche wie Autobahnen, Klima oder Körperinneres. In den letzten fünf Jahren liegt ihr Fokus auf filmischen Surround-Installationen, die narrative Fragmente ohne feste chronologische Einordnung frei miteinander verweben. Der Betrachter wird so zum Flaneur, der den Film in beliebiger Reihenfolge rezipieren kann.

Nach dem Studium der Kunstgeschichte und dem Beginn der gemeinsamen künstlerischen Tätigkeit erhielten M+M ein Stipendium an der Villa Massimo in Rom. 2006 folgte ein Aufenthaltsstipendium in der Villa Aurora in Los Angeles. 2001 bis 2002 hatten sie eine Dozentur an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich inne, 2008 eine Gastprofessur an der Peter Behrens School of Architecture in Düsseldorf. M+M sind in den vergangenen Jahren auf zahlreichen internationalen Solo- und Gruppenausstellungen sowie Screenings vertreten gewesen.

emscherkunst.de