kitev

kitev (Kultur im Turm e.V.) wurde 2006 von Ateliers Stark und Tank-FX gegründet und ist ein Labor für ausgefallene Interventionen. Beheimatet im Wasserturm des Oberhausener Hauptbahnhofs ist der Turm Keimzelle und Austragungsort für Aktionen von hoher künstlerischer Qualität, sowie Anlaufstelle für projektbedingte Aufenthalte in der Region. Das Experimentierfeld mit industriellem Charakter lässt immer wieder variable Interpretationsmöglichkeiten zu. "kitev unterstützt innovativ, experimentell und interdisziplinär arbeitende Künstlerinnen und Künstler in ihrer Arbeit und ihrer Weiterentwicklung, fördert virulent den Dialog zwischen verschiedenen Kunstsparten und engagiert sich auch im lokalen sozialen Umfeld."

Urbane Künste Ruhr beauftragte Agnieszka Wnuczak und Christoph Stark von kitev damit, in den Gelsenkirchener Räumlichkeiten eine künstlerisch ansprechende Umgebung für den Urbane Künste Ruhr Salon zu schaffen.

kitev.de