Aram Bartholl

Aram Bartholl (* 1972 in Bremen) studierte an der Universität der Künste Berlin. Seine Arbeiten drehen sich um das Zusammenspiel zwischen Internet, Kultur und Realität. Dabei geht er der Frage nach, wie die vielseitigen Kommunikationskanäle gesellschaftliche Strukturen beeinflussen. Die Spannung zwischen Öffentlichkeit und Privatheit, online und offline, Technologieverliebtheit und Alltagsleben bilden den Kern seiner Arbeit. In öffentlichen Interventionen und Installationen untersucht Bartholl, welche Bereiche der digitalen Welt auf welche Weise in die Realität hineinreichen.

datenform.de/