Thomas Struth
Malerei / Skulptur / Installation

Rosemarie Trockel

Rosemarie Trockels (*1952) vielseitiges künstlerisches Werk umfasst Bilder und Zeichnungen, Plastiken, Skulpturen und Objekte sowie Videoarbeiten und Installationen. Ihre Arbeiten sind weder auf eine Ikonografie noch auf eine bestimmte Kunsttheorie festzulegen. Als erste weibliche Künstlerin vertrat sie 1999 Deutschland auf der Biennale di Venezia. Ausstellungen ihres Werks waren u.a. zu sehen im MoMA und im Guggenheim Museum in New York, im Moderna Museet, in der Dia Art Foundation, im Centre Pompidou und vielen weiteren Museen weltweit.

 

ganzjährig
Landschaftspark Schwerte
Videokunstzentrum Nordsternpark
Günther Uecker