Eija-Liisa Ahtila
Videokunst

Matthew Barney

Der Medienkünstler Matthew Barney (*1967) verbindet in seinen Werken skulpturale Environments, Installationen und Zeichnungen mit Video- und Performance-Elementen. Sein von 1994 bis 2002 entstandener Cremaster Cycle wurde oft als eine der größten Innovationen des Avantgarde-Kinos bezeichnet. Jüngste Einzelausstellungen waren zu sehen im Schaulager Basel, in der Kunsthalle Wien, im 21st Century Museum of Modern Art (Kanazawa/Japan), im Museum Ludwig Köln, im Guggenheim Museum New York uvm.

ganzjährig
Videokunstzentrum Nordsternpark

Weitere Informationen unter:

Bernd und Hilla Becher