Dan Flavin
Intervention

Isa Genzken

Isa Genzken (*1948) studierte Malerei, Fotografie und Grafik in Hamburg, Berlin und Düsseldorf. Ihr Werk erstreckt sich von Skulpturen und Installationen über Filme, Fotografien bis hin zu Gemälden und Künstlerbüchern. Genzkens Werke waren mehrmals auf der documenta zu sehen. Sie vertrat Deutschland auf der Biennale di Venezia 2007 und wurde noch im selben Jahr vom Kunstmagazin Monopol mit dem Titel der bedeutendsten lebenden Künstlerin ausgezeichnet.

ganzjährig
U-Bahnstation König-Heinrich-Platz, Duisburg

Weitere Informationen unter:

Jochen Gerz