DAS DETROIT-PROJEKT: Bochumer Zukunftsfest 2014

Sonntag, 29. Juni, 10:30 Uhr bis 19:00 Uhr
in den Kalender eintragen

mit diversen Kulturpartnern aus Bochum im und rund um das Schauspielhaus

unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft
und der Bochumer Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz

Gegen Ende des Sommerfestivals feiern wir mit allen Bochumern das Zukunftsfest. An diesem Tag versammeln sich diejenigen, die die Stadt aktiv durch Kunst und Kultur gestalten und so dazu beitragen, dass Bochum auch in Zukunft eine lebenswerte, offene Stadt ist. Denn heute schon ist Kunst und Kultur ein wichtiger Bestandteil des städtischen Lebens und es sind nicht allein die Institutionen dafür verantwortlich. Zahlreiche Menschen in der Stadt bestimmen aktiv das kulturelle Leben, indem sie Musik machen, singen, spielen, tanzen, sich engagieren in Bands und Chören, in Initiativen und sozialen Einrichtungen der kulturellen Bildung. Dadurch übernehmen sie Verantwortung für die Stadt, in der sie leben. Für das Zukunftsfest zeigen sie, was sie können und wie sehr Bochum schon heute eine aktive Stadt der Kunst und Kultur ist.

Auf der großen Bühne des Schauspielhauses spielen Hunderte von Kindern aus den „JEKI-Gruppen“ der Musikschule und zeigen ihre ersten Erfolge an den Instrumenten. Die Straßen der näheren Umgebung des Schauspielhauses sind gesperrt, so dass auch hier Raum ist für ungewöhnliche Aktionen und Beiträge vieler Gruppen und Initiativen.

Wir laden alle ein, sich an diesem Tag zu beteiligen und dazu beizutragen, dass Bochum sein Gesicht als Stadt der Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung zeigt!