B1|A40 - Die Schönheit der großen Straße

Samstag, 10. August, 18:30 Uhr
in den Kalender eintragen

18.30 Uhr

EICHBAUMGOLD
Eine Arbeit von Martin Pfeifle und Wanda Sebastian

Um den Neubeginn und die Aktualisierung von Eichbaum eindringlich zu markieren, haben die Künstler Martin Pfeifle und Wanda Sebastian ein einfaches wie überraschendes Konzept zur Neugestaltung der Architektur erarbeitet. EICHBAUMGOLD verwandelt die Containerarchitektur und den Ort in einer informellen Kunst-am-Bau-Maßnahme vom prekären Szenario in eine hoch- wie überwertige Location zwischen Tempel und Goldbarren.

20.00 Uhr

Züge, Bäume und Brücken
Ortsbezogene Klanginstallation für Eichbaum
von und mit Sven Kacirek und Stefan Schneider

Stefan Schneider und sein Kollege Sven Kacirek entwickeln für die Station Eichbaum eine ortsbezogene Klanginstallation, die mit elektronischen Instrumenten und einem Vibraphon ausgeführt wird. Speziell die örtlich gegebenen Klänge werden dabei mit in die Klangentwicklung einbezogen und ergeben eine direkt aus dem Kontext heraus entwickelte Klangkulisse. Sechs im Gelände verteilte Lautsprecher übertragen den Klang raumgreifend in das gesamte Gelände.