Schöne neue Stadt. Recherche-Workshop im Dortmunder Unionviertel (13.-19. Mai 2013)

23
/ 07
/ 13

Im Dortmunder Unionviertel soll auf Geheiß der Landesregierung ein Kreativ.Quartier entstehen. Kunst und Kreativwirtschaft sollen für Aufschwung sorgen. Das heißt: Kunst wird für die Fortschreibung einer Praxis in Dienst genommen, wie sie im Ruhrgebiet seit der Boom-Zeit von Kohle und Stahl gängig ist: Wesentliche Teile von Stadtentwicklung werden an die Privatwirtschaft ausgelagert. Gestaltung von Stadt heißt dann: Bewirtschaftung von Stadt.

Im Workshop „Schöne neue Stadt“ wurde diese Situation reflektiert und zur Diskussion gestellt. Sechs KünstlerInnen bzw. Künstlergruppen waren eingeladen, das Viertel in Begehungen und Diskussionen mit lokalen Referenten kennenzulernen und auf dieser Grundlage Konzepte für Arbeiten zu entwickeln, die im Sommer 2014 im öffentlichen Raum des Unionviertels umgesetzt werden sollen.

Lesen Sie mehr... (PDF 1,2 mb)

Schöne Neue Stadt

Projekte